Fotografie

Wie bin ich überhaupt zur Fotografie gekommen?

 

…das war so: am 27.05.2012 holte ich Nala von unseren Züchtern ab, um sie endlich mit nach Hause zu nehmen..und da nahm alles seinen Lauf.

Natürlich wurde das kleine Hundekind in allen Lebenslagen ausgiebig fotografiert. Marcus, Nalas Züchter, sprach mich nach einiger Zeit auf die Schnappschüsse – damals noch mit einer herkömmlichen Digitalkamera ohne Besonderheiten – auf die Fotos an, die ich immer fleißig per Email schickte. Er selbst ist „photography addicted“ und so dauerte es nicht lang, bis er mich davon überzeugt hatte eine Spiegelreflexkamera anzuschaffen.

 

Zwei der ersten höchst unprofessionellen Fotos, entstanden mit der Nikon D3200*:

 

*Anzeige da Markennennung

Advertisements