Schnüffelteppich

Unsere Vierbeiner haben phänomenale Nasen, die deutlich bessere sind als unsere. Nala liebt es mit ihrer Nase nach Leckerlies zu suchen und so kam es dazu, dass ich ihr einen eigenen Schnüffelteppich bastelte.

Ein Schnüffelteppich ist eigentlich etwas sehr simples: Fleecestreifen werden eng geknüpft worin man dann Leckerlies zum Erschnüffeln verstecken kann.  Die Nasenarbeit ist für den Hund kopfmäßig sehr anstrengend und trägt damit zur ganzheitlichen Auslastung bei.

 

Material:
  • Fleecestoff in verschiedenen Farben, dazu eignen sich Fleecedecken aus dem bekannten schwedischen Möbelhaus
  • Schere
  • Lineal bzw. Zollstock
  • Spülbeckeneinlage

 

 

 

Und los geht’s…

Im ersten Schritt breiten wir den Fleecestoff aus und schneiden ca. 20-30cm lange und 3-5cm breite Streifen. Je nachdem wie groß eure Spülbeckeneinlage ist, braucht ihr ziemlich viele Fleecestreifen, um einen dichten Teppich zu bekommen.

Im zweiten Schritt müsst ihr die Fleecestreifen durch die Löcher der Spülbeckeneinlage ziehen und dann fest verknoten.

 

 

Dann kann es auch schon losgehen und ihr könnt euren Hund auf Kommando lossuchen lassen, sobald ihr die Leckerlies gut im Schnüffelteppich versteckt habt.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s