Checkliste für den Urlaub mit Hund

Vor der Reise:

Bereits vor Antritt der Reise sollte man mit dem Tierarzt seines Vertrauens die geplante Reiseroute durchsprechen, um den Hund nötigenfalls noch gegen bestimmte Krankheiten impfen lassen zu können. Außerdem sollte man, je nach Reiseziel, hundefreundliche Etappen und evtl. eine Zwischenübernachtung einplanen, um dem Hund die Reise so angenehm wie möglich zu machen.

Urlaubsgepäck:

Ich selbst bin jedes Jahr wieder überrascht, was so ein kleiner Sheltie doch alles für den jährlichen Sommerurlaub braucht. Im Gepäck sollte zu finden sein:

  •  EU-Heimtierausweis
  •  Kopie der Haftpflichtversicherung
  • Adressschild mit der Urlaubsanschrift
  • Transportbox
  • Körbchen oder Decke
  • Halsband, Geschirr und Leine (evtl. auch eine Schleppleine oder Flexi-Leine, falls am Urlaubsort Leinenpflicht herrscht)
  • Halstuch, um noch süßer auszusehen als sowieso schon
  • Kotbeutel
  • Handtücher für schmutzige Pfoten oder nasses Fell
  • Bürste bzw. Kamm, um groben Schmutz und Sand aus dem Fell zu kämmen
  • Babyshampoo (sicher ist sicher)
  • Melkfett, um die Pfoten zu schützen (Bsp. Sand, Salzwasser, etc.)
  • Futter- und Wassernapf und evtl. ein kleines Handtuch, um den Boden im Ferienhaus oder Hotel zu schützen
  • Wasserflasche und Napf für unterwegs
  • gewohntes Futter für die gesamte Dauer des Urlaubs
  • Leckerlies und Kauartikel
  • Leckerliebeutel
  • Spielzeug
  • eine große Decke schützt im Urlaub das Sofa, falls es der Vierbeiner gewohnt ist auf die Couch zu dürfen
Reiseapotheke:
  • Medikamente falls nötig
  • Desinfektionsmittel, wir nutzen Wasserstoffperoxid
  • Verbandsmaterial (Erste-Hilfe-Set für Hunde)
  • Zeckenzange

 

Nala in der Reisetasche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s